Was genau sind eigentlich Aktien und ETFs?

Eine Aktie (auch als Eigenkapital bekannt) ist ein Wertpapiertyp, der Eigentumsrecht an Anteilen einer Aktiengesellschaft verleiht. Aktien werden öffentlich an Börsen gehandelt und umfassen verschiedene geographische Regionen und Branchen.

Ein ETF (“Exchange Traded Fund”, dt. “auf Börsen gehandelter Fonds”) ist ein Finanzprodukt, das aus vielen einzelnen Wertpapieren besteht und oft einen zugrunde liegenden Index verfolgt. Ein ETF kann daher als ein Portfolio beschrieben werden, das aus verschiedenen Aktien, Anleihen oder Rohstoffen besteht. Mithilfe von ETFs kann durch ein einziges Produkt ganz einfach in eine Vielzahl an Unternehmen investiert werden. Der FTSE 100-ETF würde zum Beispiel den FTSE 100-Index repräsentieren, ein Portfolio bestehend aus den 100 größten Unternehmen, die an der London Stock Exchange gelistet sind. 

Du solltest dir aber der beträchtlichen Risiken, die mit der Anlage in Aktien oder ETFs verbunden sind, bewusst sein. Mehr dazu erfährst du hier.

Hinweis 

Mit Bitpanda Stocks kannst du anteilmäßig in Aktien und ETFs investieren. Dies wird durch Derivatverträge ermöglicht, welche von den zugrunde liegenden Aktien und ETFs gedeckt sind. Mehr darüber erfährst du hier.

War dieser Beitrag hilfreich?
86 von 202 fanden dies hilfreich
Hast du Fragen? Kontaktiere uns
Zurück an den Anfang

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.

Beiträge in diesem Abschnitt