Wie werde ich Geschäftskunde bei Bitpanda?

Du möchtest Firmenkapital investieren und im Namen deines Unternehmens traden? Dann könnte ein Geschäftskonto bei Bitpanda genau das sein, wonach du suchst.

Alle Vorteile auf einen Blick:

  • Unsere sichere und verlässliche Trading-Plattform ist rund um die Uhr verfügbar und vollständig AML5-konform
  • Wir bieten unseren Geschäftskunden eine auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene, wettbewerbsfähige Gebührenstruktur auf Bitpanda Pro (bezogen auf die üblicherweise zur Anwendung kommenden Bitpanda Pro Grundgebühren)*
  • Unsere engagierten Experten betreuen dich und dein Geschäftskonto persönlich
  • Wir bieten eine Vielzahl an einfachen und intuitiven Finanzprodukten und Features (z.B. Bitpanda Stocks**, die Bitpanda Crypto Indices oder White Label)

*Angepasste Gebühren gelten nur auf Bitpanda Pro und müssen individuell ausgehandelt werden.
** Bei Bitpanda Stocks handelt es sich um Verträge, die zugrunde liegende Aktien oder ETFs abbilden. Weitere Informationen sowie der Prospekt sind auf bitpanda.com abrufbar.

  1. Voraussetzungen
  2. Neues Geschäftskonto erstellen
  3. Häufig gestellte Fragen (FAQ)

1. Voraussetzungen

Um das Kapital eines Unternehmens investieren zu können, musst du Vertretungsrechte an diesem haben und jährlich mindestens 100.000 € für Geschäftszwecke traden. In diesem Fall benötigen wir die folgenden, für die Erstellung eines Geschäftskontos unbedingt erforderlichen Dokumente:

  • Auszug aus dem Handelsregister (nicht älter als 6 Wochen ab Ausstellungsdatum)
  • Kontoauszüge mit Firmennamen und IBAN aller relevanten Bankkonten, die für Ein-/Auszahlungen verwendet werden (nicht älter als 3 Wochen zum Zeitpunkt der Anmeldung)
  • Rechtliche Befugnis, um im Namen des zu registrierenden Unternehmens zu agieren (sofern nicht in anderen Dokumenten ersichtlich)
  • Die jüngsten verfügbaren Finanzberichte (Bilanzaufstellung, Gewinn- und Verlustrechnung)
  • Datiertes und handsigniertes Organigramm, aus dem die Unternehmensstruktur ersichtlich ist. Sollte die Eigentumsstruktur mehr als eine Ebene aufweisen, sind auch die Eigentumsanteile bis zur Ebene des wirtschaftlichen Berechtigten vorzulegen.
  • Aktuelle und offizielle Gesellschafterliste oder Gleichwertiges (je nach Unternehmenstyp)

Hinweis: Sollten diese Dokumente nicht in deutscher oder englischer Sprache verfügbar sein, verlangen wir zusätzlich zu den Originaldokumenten auch Übersetzungen ins Deutsche oder Englische.

Bitte beachte, dass wir je nach Unternehmensform möglicherweise zusätzliche Dokumente anfordern müssen. Um unseren bestmöglichen Service anbieten zu können, brauchen wir zudem Informationen über dein Unternehmen und seine Zwecke:

  • Bitte beschreibe dein Geschäftsmodell
  • Warum möchtest du ein Geschäftskonto bei Bitpanda eröffnen?
  • Wie viel planst du, dieses Jahr zu investieren?

Hinweis: Solltest du den Verifizierungsprozess bisher noch nicht abgeschlossen haben, schließe diesen bitte vollständig ab, bevor du uns den Antrag mit den entsprechenden Dokumente schickst. Erst dann können wir mit der Prüfung beginnen.

Darüber hinaus benötigen wir Informationen zu allen befugten Personen, die Zugriff auf das Geschäftskonto haben werden. Bitte beachte, dass jede befugte Person ein Privatkonto erstellen und den Verifizierungsprozess durchlaufen muss, um so die Identität zu bestätigen.

2. Neues Geschäftskonto erstellen

Solltest du Vertretungsrechte an dem Unternehmen besitzen, das du für ein Geschäftskonto bei uns registrieren möchtest, kannst du das ganz einfach über diesen Link tun. Du musst dafür lediglich den Anweisungen folgen. Damit der Link funktioniert, musst du jedoch aus bereits bestehenden Konten ausgeloggt sein.

Die Person, die sich im Zuge der Eröffnung eines Geschäftskontos registriert und verifiziert, muss Vertretungsrechte am Unternehmen besitzen. Diese müssen im Handelsregisterauszug ersichtlich sein.

Hinweis: Eine Telefonnummer kann lediglich einem einzigen Bitpanda Konto zugeordnet werden. Solltest du zusätzlich zu deinem Privatkonto ein Geschäftskonto erstellen, musst du dafür eine andere Telefonnummer verwenden.

Sobald die Registrierung vollständig ist, erhältst du eine E-Mail mit weiteren Informationen. Um den Bearbeitungsprozess zu beschleunigen, stelle bitte sicher, dass du den Verifizierungsprozess vollständig abgeschlossen hast, bevor du uns die benötigten Dokumente schickst. 

Solltest du diese E-Mail nicht erhalten, findest du hier einen Lösungsansatz oder kontaktiere uns mit der E-Mail-Adresse, die du für die Erstellung des Geschäftskontos verwendet hast.

3. Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Voraussetzungen

Ich habe nicht vor, 100.000 € zu traden. Kann ich dennoch ein Geschäftskonto eröffnen?
Es ist uns ein Anliegen, dass all unsere Geschäftskunden von der bestmöglichen Kundenerfahrung profitieren. Aus diesem Grund ist es notwendig, dass alle Voraussetzungen für die Eröffnung eines Geschäftskontos erfüllt werden.
Wofür benötigt ihr diese Dokumente und Informationen?

Seit dem 10. Januar 2020 sind Unternehmen wie Bitpanda in der Europäischen Union gesetzlich dazu verpflichtet, ein Mindestmaß an Informationen über ihre Kunden in Erfahrung zu bringen. Dies ist notwendig, um Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung entgegenzusteuern. Dieser Prozess ist als Know Your Customer (KYC) bekannt.

Darüber hinaus unterliegt Bitpanda als Unternehmen mit Sitz in Österreich seit dem 10. Januar 2020 auch dem Finanzmarkt-Geldwäschegesetz auf Basis der 5. europäischen Geldwäscherichtlinie.

Um rechtliche Verpflichtungen zu erfüllen, müssen wir daher Informationen über unsere (natürlichen und juristischen) Kunden und ihre Absichten einholen. Dieser Prozess kann nicht umgangen werden. Mehr dazu erfährst du in unserem Blog.

Was ist ein Firmenbuchauszug?

Um unsere potenziellen Kunden kennenzulernen, deren Identität und die Glaubwürdigkeit ihres Antrags zu bestätigen, ist es notwendig, einen Auszug aus dem Handelsregister des jeweiligen Landes vorzulegen, der alle Informationen über Unternehmen wie Name, Adresse, Branche, Informationen zur Eigentümerschaft usw. enthält.

Sollte dieses Dokument nicht in deutscher oder englischer Sprache verfügbar sein, verlangen wir zusätzlich zu dem Originaldokument auch eine Übersetzung ins Deutsche oder Englische.

Unternehmen mit Sitz im Vereinigten Königreich müssen einen vom Companies House ausgestellten Company Snapshot oder Certificate vorlegen.

Wofür braucht ihr ein Organigramm des Unternehmens?
Zusätzlich zu den Geschäftsinformationen müssen wir auch die Eigentumsstruktur verstehen und die Identität der letzten wirtschaftlichen Eigentümer (natürliche Personen) kennen, die direkt oder indirekt mindestens 25% der Unternehmensanteile halten. Hier ein Beispiel.
Wir sind ein Start-up und haben bisher noch keine Finanzberichte. Welche Dokumente können wir einreichen?

Finanzdokumente wie Jahresabschlüsse und Bilanzen juristischer Personen liefern uns wichtige Informationen, die wir vor der Genehmigung des Antrags auf ein Geschäftskonto prüfen müssen.

Für junge Unternehmen oder Start-ups, die noch keine Finanzberichte vorweisen können, benötigen wir daher einen detaillierten Geschäftsplan inklusive Finanzprognose.

Antragstellung

Wer kann ein Geschäftskonto beantragen?
Die Person, die sich im Zuge des Geschäftskontos registriert und verifiziert, muss Vertretungsrechte am Unternehmen besitzen (z.B. Direktor, Manager, CEO). Diese müssen im Handelsregisterauszug ersichtlich sein.
Ich habe eine Vollmacht. Kann ich damit ein Geschäftskonto beantragen?
Nein, das ist leider nicht möglich.
Wie kann ich die notwendigen Dokumente einreichen?
Antworte dafür einfach auf die von uns erhaltene E-Mail oder schicke die Dokumente von deiner auf Bitpanda registrierten E-Mail-Adresse an business-signup@bitpanda.com. Alternativ kannst du auch unser Kontaktformular verwenden.
Warum müssen sich befugte Personen verifizieren bzw. ein separates Bitpanda Konto eröffnen?

Neben den Unternehmensdaten sind wir verpflichtet, die Identität aller befugten Personen, die auf das Geschäftskonto zugreifen dürfen, festzustellen. Wir setzen daher die Eröffnung eines privaten Bitpanda Kontos und den Abschluss der Online-Verifizierung voraus.

Wer darf die Dokumente unterschreiben?

Alle Dokumente müssen von dem/den Vertreter(n) des Unternehmens unterschrieben werden (bei gemeinsamer Vertretung durch mehrere Personen müssen die Dokumente von allen relevanten Vertretern unterschrieben werden).

Akzeptiert ihr digitale Unterschriften?

Nein, alle Dokumente müssen handsigniert werden.

Wie lange dauert es, die Dokumente zu prüfen?
Sofern alle notwendigen Dokumente und Informationen vollständig und korrekt übermittelt werden, dauert die Bearbeitung üblicherweise nur ein paar Tage. Sollten jedoch Dokumente oder Informationen fehlen bzw. unvollständig sein oder ein hohes Ticketvolumen auftreten, kann sich der Prozess verzögern.
Mein Antrag wurde abgelehnt. Warum?

Bitpanda behält sich das Recht vor, Anträge auf Geschäftskonten aus diversen Gründen abzulehnen. Mehr darüber kannst du in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen nachlesen.

Allgemein

Bietet ihr individuelle Limits/Gebühren/Aufschläge für Unternehmen an?

In Abhängigkeit deines Tradingvolumens bieten wir auf Bitpanda Pro* angepasste Gebührenstrukturen an (im Vergleich zu den auf Bitpanda Pro üblichen Gebühren).

*Angepasste Gebühren gelten nur auf Bitpanda Pro und müssen individuell mit Bitpanda ausgehandelt werden.

Ich wollte eigentlich ein Privatkonto erstellen, habe aber versehentlich ein Geschäftskonto eröffnet (oder umgekehrt).

Keine Sorge – wir helfen dir gerne! Kontaktiere uns bitte einfach über das Kontaktformular.

Kann ich dieselbe Telefonnummer für mein Geschäfts- und Privatkonto nutzen?

Das ist derzeit leider nicht möglich. Eine Telefonnummer kann immer nur einem Konto zugeordnet werden.

Ich kann nach der Erstellung eines Geschäftskontos nicht mehr auf mein Privatkonto zugreifen.
Aus Sicherheitsgründen erlaubt unser System lediglich ein Konto pro Person. Du kannst jedoch sowohl ein Privat- als auch ein Geschäftskonto auf Bitpanda haben. Kontaktiere uns bitte, um dein Privatkonto zu reaktivieren.
Ich kann nicht einzahlen. Was bedeutet die Fehlermeldung “Vorgang verboten”?

Dein Konto wurde vermutlich als Geschäftskonto eröffnet, jedoch bisher noch nicht genehmigt. Überweisungen können erst akzeptiert werden, sobald dein Geschäftskonto genehmigt wurde. Wir bitten daher um etwas Geduld, bis der Prüfvorgang abgeschlossen wurde.

Wie werden meine personenbezogenen Daten und die bereitgestellten Dokumente gespeichert?
Datenschutz steht bei uns an oberster Stelle. Wir speichern die Daten unserer Nutzer verschlüsselt in einer Datenbank mit beschränktem Zugang, und wir setzen auch viele andere Sicherheitsmaßnahmen in Übereinstimmung mit Abschnitt 32 der DSGVO um. Weitere Informationen können in unserer Datenschutzerklärung nachgelesen werden.
Kann ich mein privates Bankkonto für Ein- und Auszahlungen an mein Geschäftskonto bzw. von meinem Geschäftskonto nutzen?
Geschäftskonten dürfen ausschließlich für Geschäftszwecke und im Namen des registrierten Unternehmens genutzt werden. Aus diesem Grund können Aus- und Einzahlungen nur von/auf Bankkonten mit demselben Unternehmensnamen durchgeführt werden.
Was muss ich bei Änderungen an meinem Unternehmen beachten (z.B. Name des Unternehmens, Vorstand, Adresse, Bankkonto, etc.)
Änderungen sind uns während der Geschäftsbeziehung unverzüglich unter Beifügung der entsprechenden Nachweise mitzuteilen.
66 von 128 fanden dies hilfreich
Zurück an den Anfang

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.

Beiträge in diesem Abschnitt